Clubbing Nacht im Grand Palais – 20 Jahre Radio FG

30. März 2012 um 22:23

Am 5. April feiert die private Pariser Radio Station Radio FG ihren 20. Geburtstag im Grand Palais. Mit dabei die DJ’s Bob Sinclar, Martin Solveig, Joachim Garraud … Ab 20:30 Uhr am 5. April 2012 wird die historische Halle am Champs Elysées unter der Glas-Kuppel dann zum größten Dancefloor von Paris. Radio FG (Untertitel Paris DJ Radio) feiert seinen 20. Geburtstag mit einer riesen Fete mit der Crême der DJs des „French touch“. Ausser Bob Sinclar, Martin Solveig, Joachim Garraud sind bereits angekündigt: Steve Aoki, Cassius, Tara McDonald, David Morales, Above & Beyond, Ferry Corsten, Eddie Thoneick, Basto, R3hab plus einige Überraschungen.

Ausstellung Degas und der Akt im Museé d’Orsay

10. März 2012 um 21:51

Edgar Degas Nach dem Bad, eine Frau trocknet sich den Nacken © RMN-GP (Musée d'Orsay) - Hervé LewandowskiDas Musée d’Orsay präsentiert mit der Sonder-Ausstellung Degas et le nu“ (Degas und der Akt) ab 13. März 2012 die erste große monografische Ausstellung über die Arbeit Edgar Degas (1834-1917) seit der Retrospektive 1988 im Grand Palais. Edgar Degas zählt zu den Meistern der Kunst der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Maler und Bildhauer der vor allem für seine Skulpturen und Gemälde von Pferderennen und Tänzerinnen bekannt ist beschäftigte sich im lauf seiner langen Karriere ausgiebig mit der künstlerischen Darstellung der Nacktheit.

Ausstellung Matisse im Centre Pompidou

7. März 2012 um 00:44

matisseHenri Matisse 'La Blouse roumaine' 1939-1940 © Succession H. MatisseDie Ausstellung Paires et séries (Paare und Serien) öffnet am 7. März 2012 im Centre Pompidou in Paris. Henri Matisse der 1869 in Le Cateau-Cambrésis in Frankreich geboren wurde zählt neben Picasso zu den bekanntesten Künstlern der „Klassischen Moderne“. 1882 kam Matisse nach Paris um Jura zu studieren widmete sich aber seit 1890 der Malerei und besuchte ab 1893 die berühmte Pariser Kunstakademie „École des Beaux-Arts“ wo er von Gustave Moreau ausgebildet wurde. Ab 1917 lebte und arbeitete Henri Matisse hauptsächlich in Südfrankreich wo er 1954 in Nizza verstarb.

Ausstellung Helmut Newton im Grand Palais

2. März 2012 um 22:53

Helmut Newton, YSL, French Vogue, Rue Aubriot, Paris 1975 (dressed) © Helmut Newton EstateDas Grand Palais zeigt ab 24. März die erste Retrospektive des deutsch-stämmigen Fotografen Helmut Newton. Helmut Newton wurde 1920 in Berlin geboren, lebte und arbeitete von 1961 bis 1981 in Paris. Die Ausstellung zeigt 200 Orignal-Fotos, Polaroids, Groß-Format-Fotos umgeben von Presse-Ausschnitten sowie ein Film der von June Newton der Ehefrau des Starfotografen gedreht wurde. Helmut Newton der seit 1946 australischer Staatsbürger war, arbeitete seit 1956 vor allem für Hochglanz Modezeitschriften wie z.B. der deutschen, französischen, italienischen Vogue. Helmut Newton war in der Welt des Luxus zuhause. Er fotografierte Porträts und Werbekampagnen von Modedesignern wie z.B. Yves Saint Laurent und Karl Lagerfeld.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de