Wiedereröffnung des BATACLAN

6. November 2016 um 16:01

Bataclan ParisAm 12. November 2016 wird der Pariser Konzertsaal BATACLAN, dessen Name durch die schrecklichen Terroranschläge des 13.11.2016 durch die Weltpresse ging, mit einem Konzert des britischen Popstars Sting wiedereröffnet.
Die Renovierungsarbeiten dauerten 8 Monate. Vom Boden bis zur Decke wurde alles entfernt und identisch wieder hergestellt um den Esprit des legendären Saals zu erhalten.
Die Erlös des Konzerts des Konzerts von Sting, am Vorabend des Jahrestags des Terroranschlags der 90 Menschenleben forderte, geht vollständig an die Hilfsfonds der Verbände der Opfer.
Der BATACLAN hat eine lange Geschichte. Erbaut wurde der Konzertsaal im Jahr 1865 im Stil einer chinesischen Pagode. Der Name des Saals entstammt einer Operette von Jacques Offenbach Ba-Ta-Clan.

Ab 1926 wurde der Saal, der bis zu 1500 Personen empfangen kann, dann als Kino genutzt. 1933 wurde das Gebäude teilweise durch einen Brand zerstört.
Seit 1983 wird der BATACLAN vorwiegend als Konzertsaal genutzt. Zahlreiche Konzerte internationaler Pop und Rockstars wie u.a. Lou Reed, John Cale And Nico, Blur, Oasis fanden dort statt. Sting gab bereits am 23. April 1979 mit seiner Band Police im BATACLAN ein Konzert.

Für das Konzert von Sting sind nur wenige Plätze verfügbar. Der Vorverkauf beginnt am 8. November ab 10:00 Uhr auf der offiziellen Internetseite des BATACLAN.
Ab dem 16. November werden in legendären Saal in Paris zahlreiche weitere Konzerte stattfinden unter anderen von Pete Doherty, Marianne Faithfull, Youssou Neour, Tinariwen, Yale Nahm und FFF.

Bataclan
50 bd Voltaire
75011 – PARIS