Ausstellung Picasso „Blau und Rosa“ im Musée d’Orsay

24. September 2018 um 13:51

Ausstellung Picasso Blau Rosa Musée d'Orsay ParisDas Musée d’Orsay in Paris zeigt in der großen Sonderausstellung „Blau und Rosa“, in Zusammenarbeit mit dem Picasso Museum, Paris, über 300 Werke des spanischen Künstlers.
Das heutige Musée d’Orsay war im Jahr 1900 ein Bahnhof. Pablo Picasso kam in diesem Jahr als noch unbekannter Künstler anlässlich der Weltausstellung, wo das Bild „Letzte Augenblicke“ von ihm ausgestellt war, dort zum ersten mal in Paris an.

Nuit Européenne des Musées 2018 – lange Nacht der Museen

8. Mai 2018 um 12:52

Plakat Lange Nacht der Museen Frankreich 2018

Die 14. Europäische Nacht der Museen findet dieses Jahr am 19. Mai statt. In dieser Samstag Nacht sind insgesamt 3400 Museen in Europa, 1300 in Frankreich und Mehrzahl der Museen in Paris kostenlos und (teilweise) bis spät in die Nacht hinein geöffnet. Dazu finden zusätzlich besondere Animationen statt. Eine gute Gelegenheit Museen in Paris ganz kostenlos zu entdecken oder wieder zu entdecken.

Ausstellungs-Highlights im Herbst 2017

28. August 2017 um 20:50

In kürze enden in Paris die Sommerferien. Das kulturelle Leben der französischen Hauptstadt beginnt wieder. Auch in diesem Herbst erwarten Pariser und Touristen wieder zahlreiche sehenswerte Ausstellungen. Hier eine kleine Vorschau auf die Ausstellungs-Highlights im Herbst / Winter 2017

Irving Penn im Grand Palais

Plakat Irving Penn im Grand PalaisAnlässlich des 100. Geburtstags von Irving Penn widmet das Grand Palais in Paris dem Fotografen eine große Ausstellung. Bekannt wurde Irving Penn unter andrem durch seine Porträts von Persönlichkeiten wie Pablo Picasso, Yves Saint Laurent, Audrey Hepburn, Alfred Hitchcock

Paris 2016

1. Januar 2016 um 00:01

Paris 2016Das Jahr 2016 wird in Paris sicher wieder ein ereignisreiches Jahr !
Gleich am 1. Januar findet auf dem Champs Elysées die traditionellen Neujahrsparade statt.
Etwa 15 Fanfarenzüge aus aller Welt, Marching Bands der großen amerikanischen Universitäten, Jongleure, Künstler und bunt geschmückte Wägen ziehen ab 14:00 Uhr vom Place de la Concorde die Pariser Pracht-Allée bis kurz vor dem Triumphbogen hinauf.

Pracht und Elend – Bilder der Prostitution im Musée d’Orsay

29. September 2015 um 18:56

Plakat Pracht und Elend der ProstitutionKünstler waren immer von Sexualität, Laster und Verderbtheit fasziniert. Das Musée d’Orsay widmet zum ersten mal der Prostitution als künstlerisches Thema eine große Sonderausstellung unter dem Titel : Splendeurs et misères. Images de la prostitution, 1850-1910.
Werke von Degas (Der Absinth), Manet (Olympia), Van Gogh, Munch, Van Dongen, Toulouse-Lautrec und Picasso sind im Musée d’Orsay bei der Ausstellung zu sehen.
Die Ausstellung versucht die Art und die Weise, in der französische sowie ausländische Künstler, die von den Akteuren und Örtlichkeiten des sozialen Tatbestandes der Prostitution fasziniert waren, permanent nach neuen, bildlichen Darstellungsformen für die Präsentation von Realität und Fantasmen suchten nachzuvollziehen.

Ausstellung Degas und der Akt im Museé d’Orsay

10. März 2012 um 21:51

Edgar Degas Nach dem Bad, eine Frau trocknet sich den Nacken © RMN-GP (Musée d'Orsay) - Hervé LewandowskiDas Musée d’Orsay präsentiert mit der Sonder-Ausstellung Degas et le nu“ (Degas und der Akt) ab 13. März 2012 die erste große monografische Ausstellung über die Arbeit Edgar Degas (1834-1917) seit der Retrospektive 1988 im Grand Palais. Edgar Degas zählt zu den Meistern der Kunst der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Maler und Bildhauer der vor allem für seine Skulpturen und Gemälde von Pferderennen und Tänzerinnen bekannt ist beschäftigte sich im lauf seiner langen Karriere ausgiebig mit der künstlerischen Darstellung der Nacktheit.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de