Nacht der Kunst in Paris „Nuit Blanche“

18. September 2010 um 08:10

Kunstnacht in Paris Nuit Blanche

Am 2. Oktober 2010 findet dieses Jahr die 9. Ausgabe der „Nuit Blanche“ der Nacht der Kunst in Paris statt. Unter künstlerischer Leitung von Martin Béthenod werden an 3 Orten in Paris (im Marais, um den Trocadero herum und im Norden von Paris zwischen „Bellville“ und „La Vilette“)  die ganze Nacht über, zahlreiche aussergewöhnliche zeitgenössische Kunstwerke, Performence und Installationen im Freien an ungewöhnlichen Orten präsentiert.

Unter anderem wird im „Musée d’Art Moderne“ ein Stummfilm des Künstlers Joachim Koester der von Kurt Schwitters inspiriert ist aufgeführt.
Im Viertel „Sainte-Marthe“ bei Belleville, Neon-Installationen von Claire Fontaine, vor 20 rue Jouve-Rouve projiziert Jason Glasser Landschaftsbilder auf die Windschutzscheibe eines Autos …
Zur „Nuit Blanche“ wird ausserdem die Claude Monet Ausstellung im Grand Palais ausnahmsweise bis 0 Uhr 15 (letzter Einlass) geöffnet sein.

Die Metro-Linien 9 (Mairie de Montreuil – Pont de Sèvres) und 14 (Olympiades – Gare Saint-Lazare) fahren während der Nuit Blanche die ganze Nacht über und werden in das Pariser Kunst-Event mit einbezogen.

Den Besuchern stehen mehrere Stadtführer zur verfügung, die ihnen den Sinn der ausgestellten Werke erklären sollen.

Internetseite mit ausführlichem Programm von Nuit Blanche (in französisch)