14. Juli französischer Nationalfeiertag in Paris

1. Juli 2011 um 23:55

Am 14. Juli ist in Frankreich Nationalfeiertag. Franzosen ist der Feiertag ihrer „grande nation“ im allgemeinen recht wichtig. Und so wird er in Paris sowie im restlichen Frankreich auch gebührend gefeiert ! Wie jedes Jahr findet auch am 14. Juli 2011 morgens ab 10 Uhr auf dem Champs Elysées zwischen dem Triumphbogen und dem Place de la Concorde die traditionelle Militärparade statt die vom Place de la Concorde auf einer eigens dafür errichteten Tribüne vom Staatspräsidenten (z.Zt. Nicolas Sarkozy) und geladenen Staatsgästen abgenommen wird. Wenn man sich das militärische Spektakel mit Panzern, Bodentruppen Kampfjets die mit Rot-Weiß-Blauem Schweif über der Pariser Prachtallee jagen , Hubschraubern und sonstigen Kriegsgeräten anschauen will, sollte man sich relativ frühzeitig dort einfinden, da einige Metro-Stationen während der Parade auf dem Champs Elysées an diesem Morgen geschlossen sind und der Menschenandrang meist sehr groß ist !
Am Ende der Parade befindet sich eine Truppe der Feuerwehr von Paris die in der französischen Hauptstadt zum Militär gehört.
Am Vorabend sowie am 14. Juli finden dann auch in den meisten Feuerwehr-Kasernen die Feuerwehrbälle zum Nationalfeiertag die bis zum Morgengrauen dauern statt. Die „Bals de Pompiers“ sind eine wahre Tradition, je nach Kaserne spielen dort zum populären Ball entweder Gruppen von traditioneller Musik bis zu Disko und aktueller Musik in Kasernen die modern und jung sein wollen. Eingelassen wird Jedermann. Der Eintritt ist nach Ermessen des Gastes, denn man wirft je nachdem wie viel einem der Ball wert ist etwas Geld in die am Eingang aufgestellte Tonne. Allerdings sind die Schlangen vor besonders beliebten Kasernen oft sehr lang.
Liste der Feuerwehrbälle am 13/14 Juli 2011 in Paris (Bals des Pompiers) als PDF

Am Abend des 14. Juli findet dann das gigantische Feuerwerk am Eiffelturm, das fast jeder von Bildern kennt und viele fälschlicherweise für ein Sylvester-Feuerwerk halten, ab 23 Uhr statt. Dieses Jahr steht das sicherlich größte Feuerwerk in Frankreich das man vom Champs de Mars mit Musik begleitet bewundern kann unter dem Motto „Musical“ zwischen Brodway und Paris. Dem Schauspiel werden wieder zigtausende Menschen zusehen. Deshalb bleiben die nächstgelegenen Metro-Stationen vor, während und nach dem Feuerwerk auch geschlossen um die Menschenmassen etwas zu verteilen. Aber ein nächtlicher Spaziergang durch Paris kann besonders bei gutem Wetter auch sehr angenehm sein !
Dieses Jahr findet ausserdem auf dem Champs de Mars ab 17 Uhr ein großes Konzert, für die Gleichheit der Menschen, organisiert vor der Anti-Rassismus-Organisation „SOS Rascisme“ statt. Auftreten bei dem kostenlosen Konzert werden Stars wie Yannick Noah, Raggasonic, Bénabar, Nolwenn Leroy, Pascal Obispo, Kassa‘ und viele andere …

Aktuell 2016