Die lange Nacht von Kunst und Kultur am 5. Oktober 2013

25. September 2013 um 23:16

Nuit blanche Paris 2013Glücklich schätzen können sich alle Kulturliebhaber, die am 5. Oktober in Paris sind, denn da findet seit dem Jahr 2002 die „Nuit blanche“ statt, ein ganz besonderer Kunst und Kulturevent. Die ganze Nacht über gibt es an öffentlichen Plätzen, Museen, Galerien und anderen öffentlichen Orten jede Menge Kultur zu sehen und zu hören. Gerade im Dunkeln entfaltet Paris seinen ganz besonderen Zauber.

Selten kann man auch das Centre George Pompidou oder die Nationalversammlung bei Dunkelheit besuchen, selten können künstlerische Kreationen die ganze Nacht über in Galerien bewundert werden. Besonders am Canal St.Martin, im Marais und in Belleville findet man viele Galerien, während es im 4. Arrondissement am Seinufer ein ganz besonderes Feuerwerk zu sehen gibt. Übrigens wird auch das Seineufer illuminiert sein. Am besten entdeckt man die Orte bei einem Spaziergang und stellt sich eine interessante Route zusammen.
Das komplette Programm findet man im Internet unter : quefaire.paris.fr/nuitblanche

Anlässlich der „Nuit Blanche“ wird die Métro in Paris auf 2 Linien die ganze Nacht über fahren.
Linie 1 Folgende Stationen werden zwischen 2:15 und 5:30 Uhr angefahren :
Château de Vincennes, Bérault, Saint-Mandé, Porte de Vincennes, Gare de Lyon, Bastille, Saint-Paul, Hôtel de Ville, Louvre-Rivoli, Palais Royal – Musée du Louvre, Tuileries, Champs-Elysées – Clémenceau, Franklin D.Roosevelt, George V.
Linie 5 Folgende Stationen werden zwischen 2:15 und 5:30 Uhr angefahren :
Place d’Italie, Bastille, Bréguet-Sabin, Richard Lenoir, Oberkampf, Jacques Bonsergent, Gare de l’Est, Jaurès.

In der Nacht vom 5. auf 6. Oktober 2013 ist die Fahrt mit den beiden Métro-Linien zwischen 2:15 und 5:30 Uhr zudem kostenlos !
Mehr Infos (auf französisch)