Paris in Superlativen !

26. Mai 2020 um 13:46

Blick auf Paris, Seine, Eiffelturm
Paris ist eine sehr außergewöhnliche Stadt. Zugleich Weltstädtisch mit beindruckenden hohen Gebäuden und breiten Boulevards. Aber in manchen Gegenden auch dörflich mit kleinen Häuschen und engen Gassen.
Nachfolgend ein paar interessante Superlative der französischen Hauptstadt in Zahlen und Fakten

Die längste Straße in Paris

Die französische Hauptstadt besitzt insgesamt 6.290 Straßen. Die längste ist die Rue Vaugirad, die sich über 2 Stadteile dem 6. und 15 Arrondissement zieht, mit 4.360 Meter Länge. Die längste Avenue von Paris ist die Avenue Daumesnil mit 6.270 Meter länge, die vom Bastille-Viertel zum Stadtwald Bois de Vincennes führt.
Noch länger ist nur die Stadtautobahn von Paris der „Boulevard périphérique“. Mit 35 km umschließt die Ringautobahn das Stadtgebiet von Paris.

Das höchste Gebäude in Paris

Das höchste Bauwerk in Paris ist natürlich der Eiffelturm mit 324 Meter höhe. Gefolgt von dem Tour Montparnasse mit 59 Etagen und 210 Meter Höhe. Danach folgt in der Rekordliste das Hotel Hyatt Regency Paris Etoile im 17. Arrondissement in der Nähe des Porte des Maillot.
Das höchste Wohnhaus befindet sich im Norden von Paris im 19. Arrondissement. Der „Prélude Tower“ mit 38 Stockwerken und 123 Meter Gesamthöhe wurde in den 70er Jahren erbaut.

Was ist der größte Platz von Paris ?

Der größte Platz ist mit 8,64 Hektar der Place de la Concorde, am unteren Ende der Prachtstraße Champs-Elysées. Direkt vor den Tuilllerien Gärten die zwischen Louvre und Place de la Concorde liegen.
Während der Revolution wurden dort 1.119 Menschen auf der Guillotine hingerichtet. 1793 war er Schauplatz der Enthauptung Ludwigs XVI. Und Marie-Antoinettes.
Der zweitgrößte Platz von Paris ist der Place Charles-de-Gaulle am anderen Ende der Champs-Elysées. Der Platz trägt auch den Beinamen „Etoile“ zu deutsch „Stern“ weil insgesamt 12 große Alleen von dem Platz in alle Himmelsrichtungen abgehen. Auf der Mitte des Platzes Charles-de-Gaulle steht der Triumphbogen, der zwischen 1806 und 1836 erbaut wurde, von dessen Dach man einen herrlichen Blick über Ganz Paris hat.
Mit 34.000 m² ist der Place de la République, im 11 Bezirk, der drittgrößte Platz von Paris

Die Métrolinie mit den meisten Stationen in Paris.

Die beiden Metrolinien mit den meisten Haltestellen sind die Linie 8 und 7. Beide besitzen jeweils 38 Stationen.



Das schmalste Gebäude in Paris

Das schmalste Gebäude in Paris befindet sich auf einer Seine-Uferstraße Nummer 13 Quai Voltaire im 7. Arrondissement unweit vom Musée d’Orsay. Das Haus ist nicht breiter als sein blaues Eingangstor 2,50 Meter. Darüber befinden sich die Wohnräume hinter einem Balkönchen mit schönen Schmiedeeisernem Geländer.
Im 10. Pariser Arrondissement befindet sich das kleinste Haus in Paris, 39 rue du Château-d’Eau. Es ist nur 1,10 Meter breit und und 5 Meter hoch. Im Erdgeschoß befindet sich ein winziges Geschäft.

Die kürzeste Straße in Paris

Die kürzeste Straße in Paris befindet sich im zweiten Pariser Arrondissement. Die Rue des Degrés ist nur 5,75 Meter Lang. Der Namen der zu deutsch etwa „abgestufte Straße“ heißen würde kommt davon das die 3,3 Meter breite Gasse aus 14 Treppenstufen besteht. An den Seiten der beiden Gebäude die zu der Straße hingewendet sind befinden sich weder Türen noch Fenster. Daher sind die Fassaden sehr bei Street-art Künstlern als Leinwand beliebt.

Die steilste Straße

Die steilste Straße von Paris befindet sich im 20. Arrondissement. Mit einem Steigungswinkel von 17,4% ist die rue Gasnier-Guy eher sportlichen Fußgängern und Radfahrern vorbehalten!
Im gleichen Stadtviertel befindet sich auch die höchst gelegene Straße. Die rue du Télégraphe liegt 128 Meter über dem Meeresspiegel während sich die tiefste gelegene Straße 30 Meter unter dem Meeresspiegel im 15. Bezirk befindet die Kreuzung der Straßen rue Leblanc und rue Saint Charles.

Die größte Métro-Station in Paris.

Die größte Station der U-Bahn und S-Bahn (RER) in paris ist die Station Châtelet – Les Halles. Dort treffen 8 Nahverkehrs-Linien aufeinander. 1178 Züge halten täglich in der Station und 800 000 reisende durchqueren den U-Bahnhof täglich.

Die breiteste Stelle der Seine innerhalb von Paris.

Die Seine durchquert auf 13 km Paris von West nach Ost und teilt die Stadt in zwei Hälften. Der Fluß ist bis zu 5,70 meter in Höhe der Brücke „pont Mirabeau“ tief.
Die Seine ist innerhalb der französischen Hauptstadt zwischen 30 Meter, in Höhe des „quai Montebello “ (im 5. Bezirk) und 200 Meter im 15. Arrondissement an der Brücke Pont de Grenelle breit.
Die Wasserqualität hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert, sodass man in dem Fluß viele Fischarten, die lange Zeit verschwunden waren, wiederfindet.

Ja und noch ein Superlatif

Die größte Pizzeria Europas

Bei Pizza und Pizza-Restaurants denkt man natürlich zuerst an Italien ! Aber Nein, das größte Pizza-Restaurant Europas befindet sich in Paris ! Das „La Felicita“ (5 Parvis, Alan Turing 75013 Paris) eröffnete im Mai 2018. Auf dem ehemaligen Bahngelände, der „Station F“, auf dem zahlreiche Startups ihre Büros haben bietet das 4.500 Quadratmeter große Restaurant vor allem italienische Spezialitäten an, deren Zutaten täglich frisch aus Italien angeliefert werden. In der ehemaligen Bahnhalle finden rund um einen alten Bahnwagon 1.500 Gäste gleichzeitig einen Sitzplatz.
Die Preise sind Attraktiv, zwischen 8€ und 12€ für ein Hauptgericht (Pizza, Nudeln, Risotto …)
Im Sommer kann man die Sonne auf der 1.000qm großen Terrasse mit 500 weitern Sitzplätzen genießen !