10 Ausstellungen in Paris 2024

Auch wenn das Jahr 2024 in Paris vor allem im Zeichen der Olympischen Sommerspiele steht, ruhen sich die zahlreichen Museen der französischen Hauptstadt nicht auf ihren „Lorbeeren“ aus.
Ganz im Gegenteil: Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Sonderausstellungen über das ganze Jahr verteilt zu sehen sein. Egal zu welcher Jahreszeit, während oder außerhalb der Olympischen Spiele, Touristen haben die Qual der Wahl.
Hier eine Übersicht von zehn interessanten Ausstellungen und Veranstaltungen 2024 in Paris.
Über einige werden wir zu einem späteren Zeitpunkt ausführlicher berichten.

Ausstellung „Transparences, le pouvoir des matières“ im Musée Saint Laurent

Das Musée Yves Saint Laurent präsentiert ab dem 9. Februar 2024 eine neue Sonderausstellung, die Modebegeisterte entzücken wird.
Wie der Ausstellungstitel vermuten lässt, werden Kreationen des berühmten Modeschöpfers aus transparenten Stoffen wie Mousseline, Spitze und Tüll gezeigt.
Diese Stoffe, die den Körper gleichermaßen verhüllen und bedecken, verwendete er in den 1960er Jahren.
Die Ausstellung macht die künstlerische und sensible Poesie von Yves Saint Laurent sichtbar. Seine kreative Rebellion gegen die sich wandelnden gesellschaftlichen Verbote ist heute inspirierender denn je.

Ausstellung „Transparences, le pouvoir des matières“ im Saint Laurent Museum Paris
Vom 9. Februar bis zum 25. August 2024
Alle nützlichen Infos zum Besuch des Saint Laurent Museum Paris



Modefotografie von Paolo Roversi im Palais Galliera

Ab dem 16. März 2024 bietet das Musée de la Mode de la Ville de Paris im Palais Galliera den Paris-Besuchern einen weiteren Leckerbissen für Modefans und insbesondere für Liebhaber der Modefotografie.
Die Ausstellung Paolo Roversi zeigt 140 Werke, darunter unveröffentlichte Bilder, Polaroids und Archive (Zeitschriften, Kataloge …) des berühmten italienischen Modefotografen, der sich in Paris niederließ.
Er entwickelte seinen unverkennbaren Stil, der die Redaktionen bekannter Hochglanzmagazine wie Vogue überzeugte, mit seiner Großbildkamera, Sepia-Polaroids, dem Licht von Kino-Scheinwerfern?
Im Museum ist das Fotostudio von Roversi nachgebaut. Die Besucherinnen und Besucher tauchen hautnah in die Arbeitswelt des Künstlers ein.

Ausstellung Paolo Roversi im Erdgeschoss des Palais Galliera, Paris
Vom 16. März 2024 bis 14. Juli 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Palais Galliera, Paris

Sonderausstellung Impressionismus im Musée d’Orsay

Am 15. April 1874 wurde in Paris die erste Impressionisten-Ausstellung eröffnet.
Künstler wie Monet, Renoir, Degas, Morisot, Pissarro, Sisley und Cézanne wollten ihre Unabhängigkeit von den damals in der Kunst geltenden Regeln demonstrieren.
Die Sonderausstellung, die ab dem 26. März 2024 im Musée d’Orsay zu sehen ist, zeigt die Widersprüche und den unendlichen Reichtum des zeitgenössischen Schaffens im Frühjahr 1874 und unterstreicht gleichzeitig die radikale Modernität der Kunst dieser jungen Künstler.

„Paris 1874, Inventer L’impressionnisme“ – Musée D’Orsay
Vom 26. März 2024 bis 14. Juli 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Musée D’orsay

Brancusi-Ausstellung im Centre Pompidou

Das Centre Pompidou widmet dem rumänisch-französischen Meister der modernen Skulptur Constantin Brancusi ab dem 27. März 2024 eine große Sonderausstellung.
Rund 200 Skulpturen, Fotografien, Zeichnungen, Filme und Archivdokumente werden zu sehen sein. Es ist die bisher größte Retrospektive dieses Meisters der europäischen Bildhauerei, dessen Kurven und klare Linien dazu beitrugen, die Grundlagen des Minimalismus in der Bildhauerei zu schaffen.

Sonderausstellung Brancusi Im Centre Pompidou
Vom 27. März 2024 bis 1. Juli 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Centre Pompidou



Mexica, Des Dons Et Des Dieux Au Templo Major – Musée du quai Branly

Das Musée du quai Branly – Jacques Chirac widmet ab dem 3. April 2024 den Azteken, der Zivilisation Mittelamerikas, eine Sonderausstellung.
Das Museum in der Nähe des Eiffelturms lädt die Besucher zu einer Reise ein, auf der sie dieses Volk und vor allem seine Kultur entdecken können. Entdecken Sie die Kunst, den Glauben und die Rituale, die Architektur, die Beziehung zur Natur und die Lebensweise der Azteken.

Mexica, des dons et des dieux au templo Major – Musée du quai Branly
Vom 3. April 2024 bis 8. September 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Musée du quai Branly

Sonderausstellung zu den Olympischen Spielen im Louvre

Auch das Pariser Louvre-Museum widmet dem Ereignis des Jahres in der französischen Hauptstadt eine Sonderausstellung in der Galerie Richelieu.
Im Rahmen des Kulturprogramms zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 gibt das Museum einen Einblick in die Entstehung der ersten modernen Olympischen Spiele, erläutert die politischen Hintergründe und zeigt, wie die Organisatoren die Wettkämpfe der griechischen Antike neu erfinden wollten.
Dank einer außergewöhnlichen Leihgabe der Fondation Niarchos zeigt der Louvre den ersten olympischen Pokal, der von einem Akademiker entworfen und von einem französischen Goldschmied für den Sieger des eigens erfundenen Marathonlaufs angefertigt wurde.

L’olympisme, une invention moderne im Louvre
Vom 24. April 2024 bis 16. September 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Louvre

Ausstellung L’atelier Rouge: Das Meisterwerk von Matisse – Fondation Louis Vuitton

Die Fondation Louis Vuitton, schon als Gebäude ein Kunstwerk, ist bekannt für ihre großen und beeindruckenden Sonderausstellungen.
Ab dem 7. Mai 2024 zeigt die Stiftung die Ausstellung Matisse, L’atelier rouge“, die sich der Entstehung und Geschichte dieses berühmten Meisterwerks aus dem Jahr 1911 widmet.
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das rote Atelier mit sechs Gemälden, drei Skulpturen und einem Keramikobjekt. Darüber hinaus werden Werke gezeigt, die in engem Zusammenhang mit dem Gemälde stehen,
Der Dialog zwischen den Gemälden wird in der Ausstellung besonders hervorgehoben und zeigt im Abstand von fast 40 Jahren Matisses Neuinterpretation dieses bahnbrechenden Gemäldes.

Ausstellung L’atelier Rouge: Matisse’s Meisterwerk – Fondation Louis Vuitton
Vom 7. Mai 2024 bis 9. September 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch der Fondation Louis Vuitton



Das Schloss von Versailles zeigt eine Ausstellung zum Thema Pferde

Im Schloss von Versailles, einem der Austragungsorte der Olympischen Spiele, wird ab dem 2. Juli 2024 die Sonderausstellung „Cheval En Majesté, Au Cœur D’une Civilisation“ gezeigt.
In mehreren Sälen des Schlosses von Versailles werden mehr als 400 Kunstwerke aus Sammlungen der ganzen Welt gezeigt, einige davon zum ersten Mal.
Ziel der Sonderausstellung ist die Beleuchtung der langen Geschichte der Verbindung zwischen Pferd und Mensch.

Ausstellung „Cheval en majesté, Au cœur d’une civilisation“ im Schloss Versailles
Vom 2. Juli bis 3. November 2024
Alle wichtigen Informationen zum Besuch des Schloss Versailles

Frida Kahlo ¡Viva la Vida! – Grand Palais Immersive

Das Grand Palais Immersive, das sich in einem Seitenflügel der Opéra Bastille befindet, präsentiert ab dem 18. September 2024 eine immersive Ausstellung, die der berühmtesten mexikanischen Künstlerin, Frida Kahlo, gewidmet ist.
Die Künstlerin Frida Kahlo ist sehr populär. Im Herbst/Winter 2022/23 war eine Kahlo-Ausstellung im Palais Galliera fast täglich ausverkauft.

die Grenzen der traditionellen Kunst überschreiten und eine völlig neue sinnliche und narrative Erfahrung bieten.
Die von zwei mexikanischen Kuratorinnen konzipierte Kreation verbindet 360°-Projektionen, Bild-für-Bild-Animationen und einen mitreißenden Original-Soundtrack harmonisch miteinander. Das Ergebnis ist ein tiefer Einblick in die komplexe Welt dieser globalen Ikone, die auf der ganzen Welt so beliebt ist.

Frida Kahlo ¡Viva La Vida! – Im Grand Palais Immersive, Paris
Vom 18. September 2024 bis 2. März 2025

Asterix im Atelier des Lumières in Paris

2024 ist nicht nur das Jahr der Olympischen Spiele, sondern auch der 65. Geburtstag von Asterix und Obelix.
Der Park Asterix bei Paris erwartet seine Besucher zu diesem Anlass mit neuen spektakulären Attraktion.

Das Atelier des Lumières, Paris, bekannt für seine spektakulären immersiven Ausstellungen, lädt ab dem 18. Oktober 2024 zu einer multimedialen Reise in die Welt von Asterix ein.

Asterix, le voyage immersif – Atelier des lumières
Paris 18. Oktober 2024 bis zum 5. Januar 2025
Mehr Infos zu dem Atelier des lumières


Dies ist natürlich nur ein Auszug aus dem reichhaltigen Ausstellungskalender der Pariser Museen im Jahr 2024.
Wie immer werden wir im Laufe des Jahres ausführlich über weitere Veranstaltungen und Ausstellungen direkt aus Paris berichten.
Ob sportbegeistert, kulturinteressiert oder beides: Ein Besuch der französischen Hauptstadt lohnt sich in diesem Jahr ganz besonders. Allerdings sollte er gut geplant sein.

Verified by MonsterInsights