Ausstellung Peter Lindbergh

12. September 2014 um 15:19

@Peter Lindbergh, Linda Evangelista, Paris, France, 1990Die Galerie Gagosian in Paris widmet dem deutschen Star-Fotograf Peter Lindbergh die erste große Einzel-Ausstellung seit 10 Jahren. Fotos von berühmten Top-Models wie Linda Evangelista, Kate Moss, Tatjana Patitz, Estelle Lefébure, Uschi Obermaier … vorwiegend in Schwarz/Weiß die in den letzten 30 Jahren entstanden sind in der Pariser Galerie nahe der Champs Elysées zu sehen.
Peter Lindbergh mit bürgerlichen Namen Peter Brodbeck wurde 1944 in Polen geboren, lebte bis 1978 in Deutschland und zog dann nach Paris um seine internationale Karriere als Modefotograf zu starten. Fortan arbeitete er für Hochglanz-Modezeitschriften wie Marie Claire, Vogue, Vanity Fair, Harper’s Bazaar, Interview und andere. Im November 1988 fotografierte er das Cover für Wintours erster und revolutionärer Ausgabe der amerikanischen Vogue.

Ausstellungen zur Fashion-week in Paris

27. Februar 2013 um 23:12

© Corinne Day/Galliera Kate Moss 1990Die Fashion-week, die Prêt à Porter Modenschauen für den Winter 2013/2014 finden dieses Jahr vom 26. Februar bis 6. März in Paris statt. Alle Modeschöpfer von Rang und Namen, von Azzaro über Chanel, Karl Lagerfeld bis Yves Saint Laurent und Yohji Yamamoto zeigen wieder an verschieden Schauplätzen in der Modehauptstadt Paris ihre Kreationen der Damenmode für den Winter 2013/14.
Für „Normal-Sterbliche“ ist es allerdings wie immer fast unmöglich bei Shows Einlass zu finden. Zu den „défilés“ sind nur die Presse, Einkäufer und einige Stars eingeladen.
Modefans die sich in Paris aufhalten können sich allerdings mit einigen Ausstellungen zu Thema Mode darüber hinweg trösten.
Hier zwei interessant Beispiele :

August in Paris – was unternehmen ?

1. August 2011 um 00:05

Franzosen und besonders Pariser haben die Gewohnheit ihren Urlaub im Juli oder August zu nehmen. So leert sich Paris insbesondere nach dem 14. Juli (französischer Nationalfeiertag) und die Pariser überlassen Ihre Hauptstadt weitgehend den Touristen. Im August sind in Paris viele kleine Läden (insbesondere Bäcker) geschlossen. Kleine Modeläden nutzen oft die Zeit nach dem Ende des Sommer-Schlußverkaufs zu Umbauarbeiten. Das Leben in der französischen Metropole wird gemächlicher die Straßen und Metro leerer. Es soll sogar Pariser Autofans geben die alljährlich im August in Paris bleiben nur um einmal im Jahr ohne Staus genüsslich durch Stadt zu fahren ! Zudem sind die meisten Parkplätze in Paris im August kostenlos (siehe unser Artikel kostenlos parken im August)
Auch wenn das Leben in Paris im August auf „Sparflamme“ läuft muß man sich falls man als Tourist einen Abstecher in die französische Hauptstadt macht nicht Langweilen ! Die Sehenswürdigkeiten in Paris und Museen bleiben weitgehend auch in den Ferienmonaten geöffnet, auch wenn im Juli und August normalerweise keine neuen Sonderausstellungen eröffnet werden !
Nachfolgend einige Tipps was man im August in Paris unternehmen oder sich anschauen kann.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de