Bob Dylan Ausstellung in der Cité de la Musique

22. Februar 2012 um 22:50

In dem Musikmuseum von Paris der Cité de la Musique beginnt am 6. März die Ausstellung „Bob Dylan l’Explosion Rock 61-66“. Die von dem Grammy Museum Los Angeles konzipierte Ausstellung zeigt anhand von bislang unveröffentlichten Fotos, seltenen Gegenständen und Dokumenten sowie audiovisuellem Archivmaterial die erstaunliche Geschichte der personellen Entwicklung eines der aussergewöhnlichsten Musiker der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Für die langjährige Karriere von Bob Dylan waren die Jahre zwischen 1961 und 1966 entscheidend. In diesen Jahren schrieb der Star der Woodstock Ära Stücke für 7 Langspielplatten die die Folk-Musik revolutionierten und ihn zu einem internationalen Star werden liesen.

Im Mittelpunkt der Ausstellung sind ca. 40 Fotos in Schwarz/Weiss des Amerikanischen Fotografen Daniel Kramer zu sehen. Der Fotograf begleitete Bob Dylan ,der bürgerlich Robert Zimmerman, heißt von 1964 bis 1965 auf seiner Tournee. Die Fotos des Autodidakten Daniel Kramer, der vorher als Assistent von Philippe Halsman und Diane Arbus arbeitete, zeichnen eindrucksvoll den Wandel des Folk-Sängers Bob Dylan zum Rockstar auf.
Ein 2. Saal beschäftig sich mit Woody Guthrie der stark Bob Dylan’s Arbeit beeinflusste, die Anfangszeit in New York und das aufkommen des Protest-Songs in der amerikanischen Folk-Musiker-Szene in den 60er Jahren.
Der 3. Saal beschäftig sich mit Folk-Rock, dem Auftitt von Bob Dylan auf dem Newport Folk Festival 1965. Die Platte „Like a Rolling Stone“ die 1965 erschien galt als Revolution der Folk-Single die bis dahin „mundgerecht“ für Radios eine länge von ca. 3 Minuten hatten. Der Song „Like a Rolling Stone“ dauert mehr als 6 Minuten. Bob Dylan ist auch Heute noch, nach einem halben Jahrhundert Karriere als Musiker tätig …

Im Begleitprogramm finden mehrere Bob Dylan gewidmete Konzerte von Syd Matters, Sophie Hunger, Moriarty und Herman Dune statt (Eintritt 26 € – 30 €).
Ausserdem werden in der Zeit die Filme „The other Side of the mirror – Bob Dylan live at the Newport Folk-Festival“ , „Pat Garret & Billy the kid“ , „D’ont look Back“,  „No Direction Home“ und „Masked and Anonymous“ zu sehen sein

Weiter Infos auf der Internetseite der Cité de la Musique (auf französisch)

Ausstellung
Bob Dylan l’Explosion Rock 61-66
vom 6. März bis 15. Juli 2012
Cité de la musique
221, avenue Jean Jaurès
75019 Paris.
Metro : Porte de Pantin
Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr,
Sonntags 10 bis 18 Uhr, Freitags und Samstags bis 22 Uhr
Eintritt : 8 €, unter 26 Jahre : 5 €, Behinderte + 1 Begleiter : kostenlos
Cité de la Musique auf dem Stadtplan von Paris