Brassaï – aus Liebe zu Paris im Hôtel de Ville

10. November 2013 um 15:10

Brassaï - Pour l'amour de Paris Hôtel de VilleRomantische Fotos die, das Herz eines jeden Paris-Fans höher schlagen lassen, sind im Hôtel de Ville (dem Pariser Rathaus) zur Zeit zu sehen. Nach der Ausstellung Doisneau mit Fotos aus dem Hallenviertel im letzten Jahr zeigt das Hôtel de Ville bis zum 29. März 2014 Fotos eines weiter Fotografen dessen Werke die leidenschaftliche liebe zu Paris vermitteln. In der Retrospektive Brassaï – Pour l’amour de Paris sind Bilder die der Fotograf, der 1899 in Österreich-Ungarn geboren wurde, innerhalb von 50 Jahren in Paris fotografierte zu sehen.

Brassaï, der eigentlich Gyula Halász hieß, kam zum ersten mal als 4-Jähriger für 1 Jahr 1903 mit seinem Vater nach Paris. Die eindrücke die ihm die französische Hauptstadt hinterließ bewegten ihn dazu sich, nach einem Studium an der Akademie der Schönen Künste in Budapest und Berlin, 1924 in Paris als Journalist nieder zu lassen.
Die Dichter Desnos und Prévert führten Brassaï in den Künstlerkreis von Montparnasse der verrückten Pariser Jahre ein. Wo er Picasso, Salvador Dalí, Giacometti, Matisse und den amerikanischen Schriftsteller Henry Miller kennen lernte.
Mit Henry Miller unternahm er nächtliche Streifzüge durch die berüchtigten Viertel von Paris und das Hallenviertel wo er liebende, Nachtarbeiter und Prostituierte fotografierte.
Brassaï verstand es wie kein anderer die Atmosphäre der verschieden Pariser Viertel in seinen Fotos einzufangen. Der Panoramablick von den Türmen von Notre Dame, die Seine-Brücken, die Lichtspiele im Jardins des Tuileries faszinierten den Künstler.
Fotos von Brassaï zeigen eindrucksvoll warum Paris in der Welt als Stadt der Liebe bekannt ist.

! Paris-Touristen die eventuell nicht die Geduld oder Zeit haben sich in die oft langen Warteschlangen am Eingang, die regelmäßig bei Ausstellung dieser Art entstehen einzureien, können einige großformatige Fotos bereits an den Wänden auf dem Bahnsteig der Métro-Station Hôtel de Ville bewundern.

Retrospektive Brassaï – Pour l’amour de Paris
Hôtel de Ville
Salle Saint Jean
1 Place de l’Hôtel de Ville
Métro : Hôtel de Ville
Bis 8. März 2014  Verlängert bis 29. März 2014
Montags bis Samstags 10:00 bis 19:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen
Eintritt : kostenlos
Internetseite zur Ausstellung Brassaï – Pour l’amour de Paris

Kostenlose App zur Ausstellung für iPhone (auch in Deutsch) mit 30 Fotos der Ausstellung
Auf dem Apple Itunes AppStore

Für Android