Ausstellung Richard Avedon in der BNF

22. November 2016 um 17:24

Ausstellung Richard Avedon in der BNF ParisDie französische Nationalbibliothek (BNF) in Paris zeigt zur Zeit in der Ausstellung „La France d’Avedon Vieux monde, New Look“ mehr als 200 Fotos des Star-Fotografen Richard Avedon.
Thema der Ausstellung ist das enge Verhältnis des im Jahr 2004 verstorbenen amerikanischen Fotografen zu Frankreich.
Bekannt wurde Avedon durch seine außergewöhnlichen Modefotos die in quasi zwangsläufig nach Frankreich in die Mode-Metropole Paris führten.

Bereits in den 40er Jahren fotografierte er die Pariser Couture-Kollektionen für das amerikanische Hochglanz-Magazin Harper’s Bazaar.
Die Retrospektive ist in 4 Bereiche aufgeteilt.

Porträts

Zahlreiche Porträts von französischen Persönlichkeiten des Films, der Mode, der Musik und Literatur zumeist in Schwarz/weiß von u.a. Jean Cocteau, Coco Chanel, Catherine Deneuve, Jeanne Moreau, Yannick Noah, Isabelle Adjani, Yves Montand, Simone Signoret… zeugen von Avedon’s enger Verbindung zur französischen Kultur und Kunst.

Film Funny Face

1956 kam Avedon als visueller Berater für den Film Funny Face von Stanley Donen nach Paris. Der Film ist von Karriere von Richard Avedon inspiriert. In der Ausstellung sind erstmals Standfotos aus dem Film der Pariser Modewelt der 50er Jahre zu sehen.

Buch : Diary of a Century

1968 arbeitete Avedon an der Monografie Diary of a Century über den französischen Fotografen Jacques-Henri Lartigue. Das Buch machte die Werke von Lartigue weltbekannt.

Zeitschrift Egoïste

Avedon arbeitete jahrelang mit der elitären französischen Zeitschrift Egoïste zusammen. Das Magazin beschäftigte sich vorwiegend mit Literatur, Theater, Tanz …

Anmerkung : Neben der Ausstellung in der BNF sind zur Zeit einige von Avedon’s schwarz/weiß Fotos an den Wänden der Métro Station Hôtel de ville auf dem Bahnsteig der Linie 1 zu sehen

Ausstellung La France d’Avedon Vieux monde, New Look in Paris
bis 26. Februar 2016
in der BNF I François-Mitterrand, Paris
Quai François Mauriac,
75013 Paris
Metro : Bibliothèque François-Mitterrand
Geöffnet : Dienstag bis Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr
geschlossen an Feiertagen
Eintritt : 9 €