Le Corbusier im Centre Pompidou

4. Mai 2015 um 16:19

Plakat Le Corbusier im Centre PompidouDas Centre Pompidou in Paris widmet dem Designer, Architekten und Maler Le Corbusier eine große Retrospektive. Unter dem Titel „mesures de l’Homme“ (die Maße des Menschen) sind noch bis zum 3. August 2015 etwa 300 Werke von Charles-Édouard Jeanneret-Gris, der im 1887 in der Schweiz im Juragebirge geboren und unter dem Namen Le Corbusier Weltruhm erlangte, zu sehen.
Le Corbusier war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts dessen Ideen aber teilweise bis heute umstritten sind.
Die Maße des menschlichen Körpers als universelles Prinzip waren für Le Corbusier die wichtigste Grundlage seines Schaffens.

Ausstellung Jeff Koons im Centre Pompidou

7. Dezember 2014 um 14:36

Balloon Dog (Magenta), 1994 - 2000 © Jeff KoonsJeff Koons gilt als teuerster lebender Künstler der Welt. Das Centre Pompidou in Paris widmet dem 59 jährigen Amerikanischen Künstler eine Retrospektive mit über 100 Werken. Darunter der „Balloon Dog“ dem riesigen Edelstahlpudel vom dem eine der 5 Ausführungen 2013 zum stolzen Preis von 43 Millionen Euro versteigert wurde.
Koons verwendet Zeugnisse der Konsumkultur als Ausgangspunkte und verfremdet oder imitiert sie. Er erforscht seit 35 Jahren neue Ansätze des Ready-Made und der Appropriation Art, indem er die Grenze zwischen Eliten- und Massenkultur spielerisch auslotet.

Henri Cartier-Bresson im Centre Pompidou

19. Februar 2014 um 15:11

Plakat Ausstellung Henri cartier-bresson Centre Pompidou © 2013. Digital image, The Museum of Modern Art, New York / Scala, FlorenceDas Centre Georges Pompidou in Paris widmet einem der Weltbekanntesten französischen Fotografen Henri Cartier-Bresson die erste Retrospektive seit seinem Tod im Jahr 2004. In 7 Sälen des Centre Pompidou sind mehr als 500 Fotos von Henri Cartier-Bresson chronologisch und thematisch geordnet noch bis zum 9. Juni 2014 zu sehen.
Der 1908 in der Normandie geborene Fotograf sagte einmal :

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

Die lange Nacht von Kunst und Kultur am 5. Oktober 2013

25. September 2013 um 23:16

Nuit blanche Paris 2013Glücklich schätzen können sich alle Kulturliebhaber, die am 5. Oktober in Paris sind, denn da findet seit dem Jahr 2002 die „Nuit blanche“ statt, ein ganz besonderer Kunst und Kulturevent. Die ganze Nacht über gibt es an öffentlichen Plätzen, Museen, Galerien und anderen öffentlichen Orten jede Menge Kultur zu sehen und zu hören. Gerade im Dunkeln entfaltet Paris seinen ganz besonderen Zauber.

Roy Lichtenstein Ausstellung im Centre Pompidou

1. September 2013 um 15:20

Crying Girl©Estate of Roy Lichtenstein New York / ADAGP, Paris, 2013Das Centre Georges Pompidou widmet dem Pop Art Künstler Roy Lichtenstein die größte Retrospektive seit 20 Jahren. In der Ausstellung sind Zeichnungen, Skulpturen und Gravuren des amerikanischen Künstlers Roy Lichtenstein (1923-1997), darunter ein Ensemble, das zum ersten Mal in Frankreich gezeigt wird, zu sehen. Über 100 Werke des Künstlers der mit seinen ausdrucksstarken und lebendigen Bildern im Comic-Stil in aller Welt berühmt geworden ist sind chronologisch auf 10 Säle verteilt. Roy Lichtenstein ist mit Andy Warhol einer der bekanntesten Künstler der Pop Art.

Salvador Dali Ausstellung im Centre Pompidou

11. November 2012 um 15:28

Plakat Dali - Ausstellung Centre Pompidou 2012Im Centre Pompidou in Paris eröffnet am 21. November 2012 die große Salvador Dali Ausstellung. Die Retrospektive ist mit etwa 200 ausgestellten Werken des Spanischen Künstlers Salvador Dali (1904-1989) die größte Ausstellung seit 30 Jahren die das Centre Pompidou dem Meister des Surrealismus widmet. Salavador Dali lebte mit seiner Muse Gala von 1930 bis 1932 in Paris.
Die Ausstellung  im Centre Pompidou ermöglicht dem Besucher die zahlreichen Facetten des Künstlers der wohl zu den wichtigsten den 20. Jahrhunderts zählt (wieder-) zu entdecken.

Ausstellung Matisse im Centre Pompidou

7. März 2012 um 00:44

matisseHenri Matisse 'La Blouse roumaine' 1939-1940 © Succession H. MatisseDie Ausstellung Paires et séries (Paare und Serien) öffnet am 7. März 2012 im Centre Pompidou in Paris. Henri Matisse der 1869 in Le Cateau-Cambrésis in Frankreich geboren wurde zählt neben Picasso zu den bekanntesten Künstlern der „Klassischen Moderne“. 1882 kam Matisse nach Paris um Jura zu studieren widmete sich aber seit 1890 der Malerei und besuchte ab 1893 die berühmte Pariser Kunstakademie „École des Beaux-Arts“ wo er von Gustave Moreau ausgebildet wurde. Ab 1917 lebte und arbeitete Henri Matisse hauptsächlich in Südfrankreich wo er 1954 in Nizza verstarb.

Mondrian Ausstellung im Centre Pompidou

2. Dezember 2010 um 22:07

mondrian-ausstellung © Centre PompidouDas Centre Pompidou in Paris widmet noch bis zum 21. März 2011 dem holländischen Künstler Piet Mondrian eine große Ausstellung. Die Retrospektive Mondrian„De Stijl“ zeigt einerseits vom Kubismus Picassos und Braques beeinflusste Werke der abstrakten Malerei von Piet Mondrian im 2. Teil der Ausstellung Werke der Künstlergruppe „De Stijl“ die Mondrian 1917 gemeinsam mit Theo van Doesburg gründete. Im gleichen Jahr veröffentlichte Mondrian einen Aufsatz „Die neue Plastik in der Malerei“ in der gleichnahmigen Zeitschrift.
Mondrian wurde 1872 in Amersfort/Niederlande geboren

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de